Preise und Bestimmungen für den Angelteich

Preise

Tageskarte: € 22,-
Jahreskarte: € 230,-

Angeltage

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag;
Montag und Donnerstag ist das Fischen verboten (außer an Feiertagen).

Angelzeit

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.
Bei Einbruch der Dunkelheit ist der Angelteich zu verlassen.

Tageskarten

  • Tageskarten sind vor Beginn des Fischens bzw. ab 8:00 Uhr bei Fam. Eckerstorfer zu erwerben. Jede/r Fischer/in benötigt die Fischerkarte (Fischergastkarte) und das grüne Lizenzbücherl.
  • Fischereischutzorgane sind berechtigt Kontrollen durchzuführen.
  • Durch den Kauf einer Tageskarte sind Sie für das Fischen am gekennzeichneten großen Angelteich mit 2 Stangen mit je einer Anbindung berechtigt. An sämtlichen Aufzuchtteichen und Hälterbecken ist das Fischen und Füttern verboten!!!
  • Pro Fischtag/Tageskarte dürfen 2 Edelfische entnommen werden. Wels, Hecht oder Zander darf nur 1 Stück pro Tag/Tageskarte mitgenommen werden.
  • Tageskarten sind nach Beendigung des Angelns vollständig ausgefüllt in den Briefkasten bei der Fischerhütte oder beim Haus einzuwerfen. Dies gilt auch, wenn kein Fisch eingetragen und mitgenommen wurde.

Bestimmungen rund ums Angeln

  • Das Angeln mit lebendem Köderfisch und Mehrfachhacken (Zwillings- bzw. Drillingshacken) ist verboten.
  • Spinnfischen (Wobbler, Blinker, Spinner etc.) ist nur ab 1. September bis Saisonende erlaubt. Einzige Ausnahme für die Verwendung von Mehrfachhacken.
  • Die gesetzlichen Schonzeiten sind einzuhalten. Der Raubfischfang ist vor dem Hechtfischen am 3. Juni nicht gestattet.
  • Karpfen über 60 cm, sowie Welse über 100 cm müssen schonend zurückgesetzt werden.

Mindestfangmaße:

Karpfen: 35 cm Forelle: 25 cm
Tolstoloub: 60 cm Hecht: 60 cm
Saibling: 25 cm Wels: 80 cm
Schleie: 25 cm Zander: 50 cm
Armur: 60 cm Barsch: 25 cm
  • Jeder Edelfisch der behalten wird, ist sofort nach dem Fang in die Fangstatistik einzutragen und darf nicht mehr ausgetauscht werden. Fische die nicht mitgenommen werden, sowie untermassige bzw. in der Schonzeit gefangene Raubfische müssen sofort und möglichst schonend zurückgesetzt werden. Nach 2 gehälterten Edelfischen ist das Angeln an diesem Tag einzustellen.
  • Die Weitergabe gefangener Fische an andere Lizenznehmer ist nicht gestattet.
  • Weißfische dürfen nicht mitgenommen werden.

Bestimmungen rund um den Angelplatz

  • Die Angelgeräte sind beim Verlassen der Teichanlage aus dem Wasser zu nehmen.
  • Der Angelplatz ist so zu verlassen, dass keine Verunreinigungen, Gegenstände und Abfälle zurückbleiben. Das Ausnehmen und Putzen von gefangenen Fischen ist an der Teichanlage strengstens verboten!
  • Auch das Campieren, Nachtfischen, Errichten von offenen Feuerstellen, Baden und Bootfahren ist nicht erlaubt.
  • Aus Rücksicht gegenüber anderen Anglern bitte nicht lärmen und umherlaufen.

Für etwaige Unfälle wird keinerlei Haftung übernommen!

PETRI HEIL!!! PETRI HEIL!!! PETRI HEIL!!!